MEDIALEAKS: FAKTEN ZU SCHEINDEMOKRATIEN, MANIPULIERTEN MEDIEN UND DEN HÜTERN UNSERES GELDSYSTEMS

Medialeaks hat es sich zur Aufgabe gemacht, Aussagen, welche durch etablierten Medien verbreitet werden, zu hinterfragen und anderen, bereits bekannten Tatsachen aus Teilbereichen wie Wirtschaft, Politik und Lehre gegenüberzustellten. Im Gesamtbild betrachtet können Verknüpfungen unter diesen Teilbereichen festgestellt werden, welche isoliert betrachtet oft einen völlig anderen Sinn ergeben. Nicht zuletzt einen anderen Sinn ergeben sollen -  folgen sie alle in Grundsatzfragen ein und der selben Agenda (siehe unten).

Diese Überlegungen führen zu dem unten gezeigten Schaubild, einer Übersicht über den Ist-Zustand unserer westlichen “Demokratien”. Die Zusammenhänge aus Geld- und Machtelitären Strukturen samt hierarchisch strukturiertem Unterbau werden übersichtlich dargestellt. Sämtliche aufgeführte Teilbereiche werden auf diesen Seiten von medialeaks erörtert.

Ein Klick auf das Bild öffnet die Großansicht.

Demokratisches System, Diktatur der Machtelite

KLICK AUF DAS BILD FÜR EINE GROSSANSICHT!


[Unser gegenwärtiges "Demokratisches" System, inklusive dem elitären "Überbau", erläutert die hierarchische Machtstruktur der verschiedenen Eliten sowie die in deren Peripherie abhängige Regianalpolitik, die Mittelständischen Unternehmen und sämtliche Erwerbstätige.]


DIE AGENDA DER MACHTELITE ZUR AUFRECHTERHALTUNG DES GEGENWÄRTIGEN “DEMOKRATISCHEN” SYSTEMS

1. Aufrechterhaltung des Fed US-Dollars als Weltleitwährung und Aufrechterhaltung des Schuldgeldsystems als internationales Druckmittel (verteidigt mittels Politikmarionetten, Militärstreitkräften und Geheimdienstoperationen)

2. Überwachung aller Bürger, zur Aufrechterhaltung und Erweiterung des Systems durch Geheimdienste; durch Einschüchterung und Angstmache (“Terrorgefahr!”) werden immer mehr Freiheitsrechte radikal beschnitten. Aktivitäten im Internet werden abgefangen und gespeichert, die Überwachungsmöglichkeiten stetig erweitert, zunehmend polizeistaaten-äquivalente Strukturen errichtet.

3. Kontrolle der Medien (Nachrichten, Unterricht, Unterhaltung); der BRD wurde nach Kriegsende ein von CIA gesteuertes umfassendes “Kultur”-programm übergestülpt; sämtliche Leitmedien sind durch transatlantische Verbindungen manipuliert. Eine freie Presse existiert de facto nicht.

4. Kontrolle über Rohstoffe und Nahrungsmittelproduktion als Druckmittel gegen das Volk sowie als weitere nie versiegende Einnahmequelle (Monsanto-Genfood, angestrebte private Kontrolle über Leitungswasser druch Konzerne)

ÜBERBLICK ZU DEN INHALTEN

Im Folgenden wollen wir einen ersten Überblick über das uns auferlegte hierarchische System aufzeigen. Diese hier erörterten Thesen werden durch zahlreiche Beiträge aus seriösen Quellen belegt. Wenn man sämtliche Puzzleteile zusammenfügt, ergibt sich die in die in der Grafik oben dargestellte Machtstruktur, welche wir nun näher erläutern wollen.

I MACHTELITE

KURZBESCHREIBUNG / ZIELE bzw. AUFGABEN

Die Herren des Systems, welche die Umsetzung ihrer Agenda sowie die weltweite Ausweitung des Systems als oberstes Ziel anvisieren.

AKTEURE:

- Besitzer der Fed
- alte Bankendynastien

TAKTIK / MITTEL ZUR UMSETZUNG

- Schaffung von Abhängigkeiten durch Führerschaft in ideologischen Zirkeln (Geheimgesellschaften)
- Aufrechterhaltung des gegenwärtigen Geldsystems als weltweites Druckmittel
- absolute Geheimhaltung durch Kontrolle der Medien

An der Spitze der uns alle betreffenden Machtpyramide steht eine global agierende Finanzelite. Diese Finanzelite besteht aus einigen wenigen Dynastien (allen voran Mitglieder der Gründer-Dynastien der amerikanischen privaten Zentralbank, Fed), welche ihren immensen Reichtum über Generationen hinweg stetig vermehren konnten. Ihr Besitz und ihre Beteiligungen (ihr Machtfundament), sind breit gestreut und global verteilt, somit jeder regionalen Krise erhaben. Diese Machtelite steuert unsere Politik, die Medien, unsere Geheimdienste und Streitkräfte. Zahlreiche sogenannte Superreiche gliedern sich dieser Geldmachtelite an, durch stetige Kapitalvermehrung wird auch deren Einfluss auf Wirtschaft, Politik und Medienwelt zunehmend größer. Allerdings bleibt der Machtzirkel innerhalb der Dynastien “unter sich”, d.h. es ist nicht möglich, von den unteren Schichten bis ganz an die Spitze aufzusteigen.

II FUNKTIONSELITE

KURZBESCHREIBUNG / ZIELE bzw. AUFGABEN

Direktes Bindeglied zur Machtelite. Umsetzung der Agenda der Machtelite durch Schaffen von Abhängigkeitsverhältnissen der untergebenen elitären Stufe. Absolute Loyalität gegenüber der Machtelite durch Vernetzung in Geheimbünden und / oder ideologischen Zirkeln. Weitestgehend wird von der Öffentlichkeit abgeschottet gehandelt (keine bzw. gesteuerte mediale Berichterstattung). Akteure sind jederzeit von der Machtelite absetzbar, vom Volk “untantastbar”, vor Gerichten immun. Sämtliche Akteure kennen “die Wahrheit” hinter dem von ihnen gestützten System und werden daher mit Millionen- / Milliardenbeträgen (Abfindungen etc.) zum Schweigen gebracht.

AKTEURE:

- CEOS der Fed, der Weltbank, des IWF
- CEOS / Vorstände der wichtigsten Think-Tanks (Council on Foreign Relations, Brookings Institution, Ford Foundation, AIPAC)
- Chefs der Geheimdienste

TAKTIK / MITTEL ZUR UMSETZUNG

- Aufrechterhaltung des gegenw. Giralgeldsystems (Fed, Weltbank, IWF)
- weltweit vernetzte „westliche“ Geheimdienste (z.B. Mossad, CIA, BND…)
- Leitung von bzw. Weisung an Think-Tanks als Ideenschmieden für die Umsetzung der Machteliten-Agenda
- Auswahl von geeignetem Personal für die untergebene Elitäre Schicht (III)

III WISSENSELITE, WIRTSCHAFTSELITE, VERTEILUNGSELITE

KURZBESCHREIBUNG / ZIELE bzw. AUFGABEN

Umsetzung der Weisungen der Funktionselite. Absolute Loyalität gegenüber der oberen Elitären Stufen I und II. Wird vom Volk als Lenker in Schlüsselpositionen wahrgenommen, ihr Handeln wird bzw. darf nicht hinterfragt werden. Meist selbst sehr wohlhabend (Bonizahlungen als Schweigegeld). Öffentliche Personen, welche jederzeit von den oberen elitären Stufen abgesägt werden können. Sind vom Volk unantastbar, da sie „über unseren Gesetzen“ stehen. Über Vermögenswerte wird nichts öffentlich bekannt gemacht.

AKTEURE:

- CEOS von int. Großbanken
- CEOS von int. Großkonzernen (Big Oil)
- CEOS der Nachrichtenagenturen (Reuters…)
- Beorderte EU-Kommissare

AUFGBAEN / MITTEL ZUR UMSETZUNG

- Globalisierung und Machtbündelung multinationaler Banken und Konzerne
- Politische Absegnung von Maßnahmen zu Gunsten des „Kapitals“ (EU-Rettungsschirm…)
- Schaffung von Wirtschaftsräumen und Bündnissen (EU, TIPP…)
- Zensur der Medien für die Medienkonzerne (Nachrichten, Bildung, Kultur)

IV VOLKSELITE

KURZBESCHREIBUNG / ZIELE bzw. AUFGABEN

Diese Akteure werden vom Volk fälschlicherweise als die eigentliche, alleinige Elite, die Führer und Lenker unserer Staaten und Wirtschaft wahrgenommen. Oft sog. „Superreiche“ mit Vermögen von einigen 100 Millionen bis hin zu mehreren Milliarden USD, welche auf der sog. „Forbes-Liste“ erscheinen – die wirklichen Eliten (Stufe I-III) erscheinen gar nicht erst. Diese Menschen kommen oft „aus dem Volk“. Sollen sie wichtige politische / wirtschaftliche Positionen annehmen, werden sie vorher durch die Eliten darüber „auf Kurs gebracht“. Können jederzeit von den Eliten I-III, aber – sehr selten – mitunter auch vom Volk darunter abgesägt werden. Die Volkselite befindet sich hinsichtlich der Befolgung der Volksgesetze in einer Grauzone. Vergehen werden bei „guter Arbeit“ durch die Elite gedeckt. Wer die Agenda nicht im gewünschten Ausmaß umzusetzen vermag, wird von den Eliten mittels Medienkampagnen und Gerichtsverfahren abgesägt.

AKTEURE:

- Führende Politiker der jew. „Demokratien“ (Israel, USA, Deutschland, EU…)
- CEOS internationaler Wirtschaftskonzerne
- CEOS der wichtigsten Medienkonzerne (GE, Disney, Time Warner, Bertelsmann, Springer, Holtzbrinck)
- Befehlshaber der NATO
- Bundesrichter

AUFGABEN / MITTEL ZUR UMSETZUNG

- Funktion als Politikmarionetten für das Demokratie gläubige Volk (sämtliche westl. Präsidenten und Kanzler sowie deren Vasallen weltweit
- Rekrutierung potenzieller elitärer Hilfskräfte in Eliteuniversitäten wie Harvard, Yale, Princeton…
- Steuerung der Medienlandschaft durch gleichgeschaltete Medienkonzerne (Nachrichten, Bildung, Kultur)

V DAS VOLK

Ganz unten stehen dann wir, das Volk, welches den ganzen Mist von den Schichten darüber „fressen“ soll. Und arbeiten. Und keine Zeit zum Nachdenken haben. Und brav die Steuern zahlen. Und Konsumieren. Damit das „ewige Wachstum“ nicht einbricht. Im Hamsterrad gefangen will die sog. Oberschicht ihren Status halten oder ausbauen, um nicht abzurutschen, man könnte ja das Gesicht verlieren.

Der “Unterschicht” hingegen wird suggeriert, dass man sich nur anstrengen braucht, um in die Mittel- oder gar Oberschicht zu gelangen, wo dann alles angeblich sehr viel angenehmer wird. Im Hamsterrad gefangen sind sie dann aber erst recht die Sklaven des Kapitals, werden nicht selten selbst zu eifrigen Verfechtern des „Freien Marktes“. Es ist vor allem den „erfolgreichen“ Kapitalisten zu verdanken, welche durch ihren anerzogenen Egoismus, durch ihr anerzogenes Wegschauen, durch ihre anerzogene Ignoranz und natürlich ihre anerzogene Gier das System aufrecht erhalten. Als Erzieher fungieren die Eliten, welche mittels dem hier vorgestellten System die Manipulation und Kontrolle eines jeden einzelnen Bürgers stetig vorantreiben.


UNSER ZIEL

Wir wollen möglichst viele Menschen vom gegenwärtigen Ist-Zustand unsereres Systems informieren. Schließlich wollen wir effektive Möglichkeiten für jeden einzelnen aufzeigen, welche helfen können, die gegenwärtig herrschenden Verhältnisse anzukämpfen. Ziel ist das Verständnis zur Notwendigkeit eines Systems zu schaffen: jenseits von Kapitalismus und Kommunismus, jenseits einer von wenigen Eliten gesteuerten Scheindemokratie.


Einwände, Anregungen -> Mail an uns!

Die Inhalte werden ständig erweitert, ergänzt bzw. nach neuestem eigenen Erkenntnisstand abgeändert. Sollte trotz intensiver Recherche unsererseits etwas nachweislich nicht der Wahrheit entsprechen, so bitten wir um eine Stellungnahme per Email.

LINK / BEITRAG EINREICHEN

Schicken Sie uns Ihre links zu Inhalten, die zu unseren Themenschwerpunkten passen könnten.

-> Beitrag an Medialeaks senden

BUCHEMPFEHLUNGEN

Zur Vertiefung der hier aufgeführten Thesen gibt es zahlreiche Bücher, manche sogar gratis als PDF-Ausgabe:

-> zu den Buchtipps