III WISSENS- GELD- UND VERTEILUNGSELITE

In dieser Rubrik: Plutokratie (die Herrschaft des Geldes) statt Demokratie: Warum die von uns gewählten Vertreter zunehmend “alternativlose” undemokratische Entscheidungen treffen und welche Interessen wirklich dahinter stecken.


KURZBESCHREIBUNG / ZIELE bzw. AUFGABEN

Umsetzung der Weisungen der Funktionselite. Absolute Loyalität gegenüber der oberen Elitären Stufen I und II. Wird vom Volk als Lenker in Schlüsselpositionen wahrgenommen, ihr Handeln wird bzw. darf nicht hinterfragt werden. Meist selbst sehr wohlhabend (Bonizahlungen als Schweigegeld). Öffentliche Personen, welche jederzeit von den oberen elitären Stufen abgesägt werden können. Sind vom Volk unantastbar, da sie „über unseren Gesetzen“ stehen. Über Vermögenswerte wird nichts öffentlich bekannt gemacht.

AKTEURE:

- CEOS von int. Großbanken
- CEOS von int. Großkonzernen (Big Oil)
- CEOS der Nachrichtenagenturen (Reuters…)
- Beorderte EU-Kommissare

AUFGBAEN / MITTEL ZUR UMSETZUNG

- Globalisierung und Machtbündelung multinationaler Banken und Konzerne
- Politische Absegnung von Maßnahmen zu Gunsten des „Kapitals“ (EU-Rettungsschirm…)
- Schaffung von Wirtschaftsräumen und Bündnissen (EU, TIPP…)
- Zensur der Medien für die Medienkonzerne (Nachrichten, Bildung, Kultur)


Undemokratische Entscheidungen – gezielt gegen das Volk

Nach Schulwissen leben wir in einer Demokratie, deren Regierungsvertreter vom Volk gewählt werden. Sämtliche Entscheidungen werden zum Wohle des Volkes und zur Wahrung eben jener Demokratie durchgeführt… – Das unsere Regierungen den Weisungen aus Finanz- und Wirtschaftswelt unterstellt sind, dürfte mittlerweile als Allgemeinwissen gelten. Nur ein Beispiel: Seit der geplanten Einführung des ESM (Europäischer Stabilitätsmechanismus) hat unsere Scheindemokratie abermals eine neue Qualität erhalten. Warum stellen sich sämtliche Parteien Deutschlands (einzige Ausnahme: die Linke) hinter ein Instrument, welches nachweislich, ähnlich Hitlers Ermächtigungsgesetzen im Jahr 1933, die demokratischen Grundpfeiler aushebelt? Und ganze typisch die Vorgehensweise: warum sollte in einer „Nacht- und Nebelaktion“ während der Endphase der Fußball-EM darüber abgestimmt werden?

Wer gewählt wird und warum

Doch der Reihe nach, ein Blick hinter die Kulissen und der Nebel lichtet sich. Wer sind denn diese Leute, die wir wählen dürfen, wie kommen sie an die Macht, wer sind die (finanzkräftigen) Unterstützer ihrer Medienkampagnen? Neben den offiziellen Konferenzen und Zusammenkünften von Vertretern der Finanzmacht, Lobbyisten und Politikmarionetten gibt es noch zahlreiche andere solcher Zirkel, welche in den Medien gar keine bzw. kaum Erwähnung finden.

Gezielte Förderung der Politikverdrossenheit

Durch ständiges „politisches Geplänkel“, z.B. die Gurkenverordnung der EU wird eine Politikverdrossenheit in weiten Teilen der Bevölkerung geschürt – „die machen da ja nur unwichtigen Quatsch“. Allerdings wurden und werden Stück für Stück Instrumente installiert (z.B. Verträge von Lissabon, ESM-Vertäge), welche die Souveränität der Staaten zunehmend untergraben. Nicht gewählte Gremien bzw. Gouverneursräte erhalten immer mehr Befugnisse und Rechte. Mit anderen Worten: die Demokratie wird zwischen Gurkenverordnungen Schritt für Schritt abgeschafft. Wehrt sich das Volk mittels Volksbefragung dagegen, wird so lange abgestimmt, bis das Ergebnis passt.

Politik als Aggressionspuffer

In der falschen Annahme, die Regierenden sind tatsächlich an der Spitze des Machtgefüges, prallt der Großteil des Volkszorns an den Parlamentariern ab. Das ist auch ganz im Sinne der tatsächlich mächtigen Bank- und Finanzdynastien. Das Volk hat ja die Möglichkeit, einen neuen Vertreter zu wählen. Was nützt allerdings eine Wahl, wenn dieser neue Vertreter genau die selbe Linie verfolgen muss wie sein Vorgänger. Dank der Leitmedien, welche alle durch Lobbyorganisationen und gleichgeschalteten Thinktanks die selbe Agenda der Machtelite verfolgen, wird das Volk seit Jahrzehnten nicht informiert sondern manipuliert (Näheres siehe -> IIIb Exkurs Manipulierte Medien).

LINKS ZU DEN INHALTEN DER KATEGORIE:

III Wissens-, Geld-, Verteilungselite

Die Atlantikbrücke: wie eine Schattenregierung die BRD lenkt

PDF-Link: Politiker, Technokraten und Medien treiben in semigeheimen US-Pressuregroups wie der Atlantik-Brücke den Aufbau einer Allianz der größten kapitalistischen Staaten auf Kosten von Demokratie und Frieden voran – der EU-Superstaat wird Realität, der deutsche Nationalstaat abgeschafft. -> hier weiterlesen, Link zu Free21, mit PDF-Version zum Download

ESM: wenn Politiker wissentlich die Demokratie abschaffen

VIDEO, INFO: Mit der Unterzeichnung des ESM verlieren sämtliche Parteien, bzw. diejenigen Politiker, welche für dieses antidemokratische Ermächtigungsgesetz zur restlosen Plünderung sämtlicher Europäischer Volkswirtschaften zustimmten, ihre Legitimität als demokratiestützende Organe. Wer würde für die folgenden Punkte stimmen, der sich wirklich für die Interessen des Volkes, für einen souveränen Staat einsetzt? Doch die ganze Farce hat auch einen Vorteil: die schöne Fassade der “Demokratie” bröckelt mehr und mehr und zeigt ihr wahres Gesicht: ein weltweit operierendes, Plutokratisches System. Im Folgenden die wichtigsten Punkte des ESM und eine kurze Video-Animation zur Erläuterung.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Schäuble findet eine Zuspitzung der Krise vorteilhaft…

VIDEO, 1min: Schäuble: ” In der Globalisierung brauchen wir andere Formen von internationalen Governments als der Nationalstaat… …wenn die Krise größer wird, werden die Möglichkeiten Veränderungen durchzusetzen größer…”
Diesen Beitrag weiterlesen »

Wir werden andauernd vom Weltsicherheitsrat (UNSC) belogen: Peter Scholl-Latour

VIDEO, 3min: Nachdem die Lüge rund um den Angriff in Afghanistan nochmals angesprochen wird (11. September…), platzt Scholl-Latour der Kragen: “…natürlich werden wir vom Weltsicherheitsrat ständig belogen… …wie naiv sind Sie eigentlich…” – Gibt grundsätzlich Stoff zum Nachdenken über all die “UN”-Organisationen, welche sich so gerne als die Verfechter der Menschenrechte darstellen, doch all zu oft alles andere als objektive Entscheidungen treffen (ein Machwerk der Elite eben).
Diesen Beitrag weiterlesen »

Horst Seehofer: Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt…

VIDEO, 3min: Der bayrische Ministerpräsident Horst Seehofer sagt die Wahrheit: “Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, aber diejenigen, die gewählt sind, haben nichts zu entscheiden”. Ausschnitt aus der BR-Sendung “Pelzig unterhält sich” vom 28.05.2010.
-> weiter zu den Videoausschnitten

Hans J. Krysmanski: 0,1 %: Das Imperium der Milliardäre 

[BUCHTIPP, LINK] “Dieses Buch handelt vom obersten 0,1 Prozent, von den Superreichen. Alles Geld dieser Welt wird zu ihnen hin gezogen, wie in ein schwarzes Loch. Und Geld bedeutet Macht. Ultimative Geldmacht verändert ganz normale Ansichten, Lebensentwürfe und Verhaltensweisen zutiefst, denn Geldmacht ist eine imperiale Struktur. So werden Milliardäre, ob wir oder sie es wollen oder nicht, eine globale Klasse für sich.
Das Schattenreich der Milliardäre ist kein absolutes Mysterium. Es gibt allerdings vieles, was wir darüber noch nicht wissen. Was bedeutet die Konzentration ultimativer Geldmacht? Wer sind diese Superreichen? Wie leben sie? Hans Jürgen Krysmanski geht diesen und der alles entscheidenden Frage nach: Was macht unbegrenzter Reichtum aus den Superreichen, aus uns und unserem demokratischen Gemeinwesen?” (Buchbeschreibung aus amazon.de).

Anmerkung medialeaks: ein Buch über die “Superreichen” – nicht zu verwechseln mit der Machtelite, welche das Geldsystem kontrolliert und sich nicht nur an diesem maßlos bedient! Zu H.J. Krysmanski gibt es weitere Informationen und Texte, welche wir an dieser Stelle empfehlen möchten: -> http://www.uni-muenster.de/PeaCon/hw-online/

Naomi Klein: No Logo – Der Kampf der Global Players um Marktmacht

[BUCHTIPP] “Wer dachte, zum Thema Globalisierung sei schon alles gesagt, der wird durch das Buch von Naomi Klein eines Besseren belehrt. Zugegeben, ihre Ausgangsthese, dass die Globalisierung viele Gesichter habe, einige strahlende, die den wenigen Gewinnern gehören, aber eben auch viele verzweifelte der zahlreichen Verlierer, ist nicht neu. Das ist aber auch nicht ihr Thema. Die freischaffende Autorin und Redakteurin geht vielmehr einen Schritt weiter: Ihr Werk resümiert die ersten Ansätze der “nächsten politischen Bewegung”, einer Art globaler Anti-Globalisierungsbewegung, und versteht sich ganz bewusst als deren Schrittmacher.

Systematisch entwickelt die Autorin ihren Gedankengang: Der Entgrenzung der Markträume — nichts anderes ist Globalisierung — folgt keineswegs die so oft vorhergesagte regellose globale Anarchie beziehungsweise die schöne neue Welt der großen Vielfalt. Vielmehr ist die Folge der Entgrenzung die Beschneidung der individuellen Freiheit, die Beschränkung der Auswahl sowie die Einebnung kultureller Heterogenität durch die Herrschaft der großen, weltweit agierenden Konzerne. Microsoft, Shell und Ko., die sich zusammengetan haben, um die “de facto Weltregierung” zu bilden, erklärt Klein zum Feindbild. Mit vielen gut ausgewählten Beispielen zeigt sie, dass sich aber auch seit einigen Jahren weltweit eine Bewegung etabliert hat, die gegen die Konzernherrschaft ankämpft.

Es ist vor allem die Art und Weise, wie Naomi Klein ihre persönlichen Erfahrungen, Beobachtungen und Schlussfolgerungen in den Text einbaut, die den Reiz des Buches ausmacht. In der Tradition amerikanischer Essayistik stehend, verschweigt sie ihre persönliche Betroffenheit nicht, sondern setzt sie bewusst ein. Damit vermischt sich objektive, faktenreiche Darstellung mit subjektiver Bewertung zu einem aufrüttelnden Appell an den Leser.” -Dr. Manfred Schwarzmeier, Buchbeschreibung auf amazon.de

LINK / BEITRAG EINREICHEN

Schicken Sie uns Ihre links zu Inhalten, die zu unseren Themenschwerpunkten passen könnten.

-> Beitrag an Medialeaks senden

BUCHEMPFEHLUNGEN

Zur Vertiefung der hier aufgeführten Thesen gibt es zahlreiche Bücher, manche sogar gratis als PDF-Ausgabe:

-> zu den Buchtipps