Hans J. Krysmanski: 0,1 %: Das Imperium der Milliardäre 

[BUCHTIPP, LINK] “Dieses Buch handelt vom obersten 0,1 Prozent, von den Superreichen. Alles Geld dieser Welt wird zu ihnen hin gezogen, wie in ein schwarzes Loch. Und Geld bedeutet Macht. Ultimative Geldmacht verändert ganz normale Ansichten, Lebensentwürfe und Verhaltensweisen zutiefst, denn Geldmacht ist eine imperiale Struktur. So werden Milliardäre, ob wir oder sie es wollen oder nicht, eine globale Klasse für sich.
Das Schattenreich der Milliardäre ist kein absolutes Mysterium. Es gibt allerdings vieles, was wir darüber noch nicht wissen. Was bedeutet die Konzentration ultimativer Geldmacht? Wer sind diese Superreichen? Wie leben sie? Hans Jürgen Krysmanski geht diesen und der alles entscheidenden Frage nach: Was macht unbegrenzter Reichtum aus den Superreichen, aus uns und unserem demokratischen Gemeinwesen?” (Buchbeschreibung aus amazon.de).

Anmerkung medialeaks: ein Buch über die “Superreichen” – nicht zu verwechseln mit der Machtelite, welche das Geldsystem kontrolliert und sich nicht nur an diesem maßlos bedient! Zu H.J. Krysmanski gibt es weitere Informationen und Texte, welche wir an dieser Stelle empfehlen möchten: -> http://www.uni-muenster.de/PeaCon/hw-online/

Kommentieren


5 × eins =

LINK / BEITRAG EINREICHEN

Schicken Sie uns Ihre links zu Inhalten, die zu unseren Themenschwerpunkten passen könnten.

-> Beitrag an Medialeaks senden

BUCHEMPFEHLUNGEN

Zur Vertiefung der hier aufgeführten Thesen gibt es zahlreiche Bücher, manche sogar gratis als PDF-Ausgabe:

-> zu den Buchtipps