II FUNKTIONSELITEN

In dieser Rubrik: Alles zum Thema Funktionseliten: das Bindeglied zur Machtelite. Von den Medien werden diese Akteure als die wahren Machthaber vorgestellt. In Wirklichkeit sitzen sie nur in der 1. Loge, um die Agenda der Machtelite “unters Volk” zu bringen.


KURZBESCHREIBUNG / ZIELE bzw. AUFGABEN

Direktes Bindeglied zur Machtelite. Umsetzung der Agenda der Machtelite durch Schaffen von Abhängigkeitsverhältnissen der untergebenen elitären Stufe. Absolute Loyalität gegenüber der Machtelite durch Vernetzung in Geheimbünden und / oder ideologischen Zirkeln. Weitestgehend wird von der Öffentlichkeit abgeschottet gehandelt (keine bzw. gesteuerte mediale Berichterstattung). Akteure sind jederzeit von der Machtelite absetzbar, vom Volk “untantastbar”, vor Gerichten immun. Sämtliche Akteure kennen “die Wahrheit” hinter dem von ihnen gestützten System und werden daher mit Millionen- / Milliardenbeträgen (Abfindungen etc.) zum Schweigen gebracht.

AKTEURE:

- CEOS der Fed, der Weltbank, des IWF
- CEOS / Vorstände der wichtigsten Think-Tanks (Council on Foreign Relations, Brookings Institution, Ford Foundation, AIPAC)
- Chefs der Geheimdienste

TAKTIK / MITTEL ZUR UMSETZUNG

- Aufrechterhaltung des gegenw. Giralgeldsystems (Fed, Weltbank, IWF)
- weltweit vernetzte „westliche“ Geheimdienste (z.B. Mossad, CIA, BND…)
- Leitung von bzw. Weisung an Think-Tanks als Ideenschmieden für die Umsetzung der Machteliten-Agenda
- Auswahl von geeignetem Personal für die untergebene Elitäre Schicht (III)

Kommentieren


acht − = 1

LINK / BEITRAG EINREICHEN

Schicken Sie uns Ihre links zu Inhalten, die zu unseren Themenschwerpunkten passen könnten.

-> Beitrag an Medialeaks senden

BUCHEMPFEHLUNGEN

Zur Vertiefung der hier aufgeführten Thesen gibt es zahlreiche Bücher, manche sogar gratis als PDF-Ausgabe:

-> zu den Buchtipps