Hans J. Krysmanski: 0,1 %: Das Imperium der Milliardäre 

[BUCHTIPP, LINK] “Dieses Buch handelt vom obersten 0,1 Prozent, von den Superreichen. Alles Geld dieser Welt wird zu ihnen hin gezogen, wie in ein schwarzes Loch. Und Geld bedeutet Macht. Ultimative Geldmacht verändert ganz normale Ansichten, Lebensentwürfe und Verhaltensweisen zutiefst, denn Geldmacht ist eine imperiale Struktur. So werden Milliardäre, ob wir oder sie es wollen oder nicht, eine globale Klasse für sich.
Das Schattenreich der Milliardäre ist kein absolutes Mysterium. Es gibt allerdings vieles, was wir darüber noch nicht wissen. Was bedeutet die Konzentration ultimativer Geldmacht? Wer sind diese Superreichen? Wie leben sie? Hans Jürgen Krysmanski geht diesen und der alles entscheidenden Frage nach: Was macht unbegrenzter Reichtum aus den Superreichen, aus uns und unserem demokratischen Gemeinwesen?” (Buchbeschreibung aus amazon.de).

Anmerkung medialeaks: ein Buch über die “Superreichen” – nicht zu verwechseln mit der Machtelite, welche das Geldsystem kontrolliert und sich nicht nur an diesem maßlos bedient! Zu H.J. Krysmanski gibt es weitere Informationen und Texte, welche wir an dieser Stelle empfehlen möchten: -> http://www.uni-muenster.de/PeaCon/hw-online/

Bernd Senf: Die blinden Flecken der Ökonomie

[BUCHTIPP] “Während im Zuge der Globalisierung immer mehr Lebensbereiche den wirtschaftlichen Sachzwängen unterworfen werden, ist das Bewußstsein für die “blinden Flecken” der Ökonomie bisher wenig entwickelt. Dabei haben die Wirtschaftstheorien in der Vergangenheit bei der Lösung von Krisen schon mehrmals versagt. Und heute? Vom blinden Glauben an den Neoliberalismus gehen erneut Gefahren aus, die es rechtzeitig zu erkennen gilt, bevor die Entwicklung zu neuen Katastrophen führt. Dazu gehören auch die bisher weitgehend verdrängten Gefahren des Zinssystems.

Bernd Senf erläutert auf anschauliche Weise die Wirtschaftstheorien u.a. des Liberalismus, des Marxismus, der Freiwirtschaftslehre, des Keynesianismus und des Neoliberalismus. Er zeigt ihre Stärken, aber auch die jeweiligen “blinden Flecken” mit ihren verheerenden Konsequenzen auf und entwirft eine undogmatische Synthese der richtigen Erkenntnisse und ihrer Weiterentwicklung.” – Buchbeschreibung aus amazon.de

Industriell kontrollierte Nahrungsmittelproduktion: Monsanto – mit Gift und Genen

VIDEO, 110min: Die Kontrolle der Nahrungsmittelproduktion ist eine der gefährlichsten Waffen des 21. Jahrhunderts. Der Dokumentarfilm erkundet das Reich des US-amerikanischen Konzerns “Monsanto Chemical Works”, dem weltweiten Marktführer für Biotechnologie und eines der umstrittensten und mächtigsten US-Unternehmen. Heute sind 90 Prozent der angebauten gentechnisch veränderten Organismen “Monsanto”-Patente. Der film legt dar, wie Regierungen und Ämter bestochen wurden (und werden), um massiv gesundheitschädigende Produkte weltweit auf den Markt zu bringen und Konkurrenzprodukte bzw. alternative Anbaumethoden unmöglich zu machen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutschland ist das korrupteste Land der Welt

VIDEO: Wer glaubt, Deutschland ist der Hort für Recht und Ordnung, wird im folgenden Video eines Besseren belehrt. “Deutschland ist das korrupteste Land der Welt” – Das behaupten nicht wir, sondern einer der es aus 1. Hand wissen muss: der Würzburger Wirtschaftsermittler Uwe Dolata. Hier im Gespräch mit Frank-Markus Barwasser in der ARD-Talksendung „Pelzig unterhält sich”.
Diesen Beitrag weiterlesen »

IV VOLKSELITE

In dieser Rubrik: Wo uns die Agenda der Machtelite schließlich hingebracht hat: unkontrollierbare Finanzmonster, global agierende Großkonzerne, gesteuerte Politikmarionetten, bestens geschmierte Wissenschaftler und vollständige Kontrolle der Leitmedien. Alles im Dienste der stetigen Geld- und Machtvermehrung der Elitären Klasse – ohne Rücksicht auf die zerstörerischen Folgen für Menschen und Umwelt


KURZBESCHREIBUNG / ZIELE bzw. AUFGABEN

Diese Akteure werden vom Volk fälschlicherweise als die eigentliche, alleinige Elite, die Führer und Lenker unserer Staaten und Wirtschaft wahrgenommen. Oft sog. „Superreiche“ mit Vermögen von einigen 100 Millionen bis hin zu mehreren Milliarden USD, welche auf der sog. „Forbes-Liste“ erscheinen – die wirklichen Eliten (Stufe I-III) erscheinen gar nicht erst. Diese Menschen kommen oft „aus dem Volk“. Sollen sie wichtige politische / wirtschaftliche Positionen annehmen, werden sie vorher durch die Eliten darüber „auf Kurs gebracht“. Können jederzeit von den Eliten I-III, aber – sehr selten – mitunter auch vom Volk darunter abgesägt werden. Die Volkselite befindet sich hinsichtlich der Befolgung der Volksgesetze in einer Grauzone. Vergehen werden bei „guter Arbeit“ durch die Elite gedeckt. Wer die Agenda nicht im gewünschten Ausmaß umzusetzen vermag, wird von den Eliten mittels Medienkampagnen und Gerichtsverfahren abgesägt.

AKTEURE:

- Führende Politiker der jew. „Demokratien“ (Israel, USA, Deutschland, Eu…)
- CEOS internationaler Wirtschaftskonzerne
- CEOS der wichtigsten Medienkonzerne (GE, Disney, Time Warner, Bertelsmann, Springer, Holtzbrinck)
- Befehlshaber der NATO
- Bundesrichter

AUFGABEN / MITTEL ZUR UMSETZUNG

- Funktion als Politikmarionetten für das Demokratie gläubige Volk (sämtliche westl. Präsidenten und Kanzler sowie deren Vasallen weltweit
- Rekrutierung potenzieller elitärer Hilfskräfte in Eliteuniversitäten wie Harvard, Yale, Princeton…
- Steuerung der Medienlandschaft durch gleichgeschaltete Medienkonzerne (Nachrichten, Bildung, Kultur)


Der Dominoeffekt – die Spirale des Wachstumswahnsinns

Die Ursache für Wachstum, Globalisierung und immer größer werdenden Konzernen (Groß frisst Klein) liegt weniger im Gier- und Geltungsdrang der CEOs als im Zinseszinssystem und in er Giralgeldschöpfung der Banken. Durch das Zinseszinssystem MUSS es ein stetig steigendes Wachstum geben, Konzernchefs müssen in unserem System reagieren, indem sie so kosteneffizient wie möglich produzieren. Gleichzeitig müssen stetig Investitionen getätigt werden – die Bank hilft gerne mit „Krediten“ (siehe „Geld aus Luft“). Es wird so eine Spirale in Gang gesetzt – ohne Rücksicht auf Leben und Ressourcen – welche sich schon längst auf schreckliche Art verselbständigt hat. Arbeitsplätze werden so vernichtet bzw. in „Billiglohnländer“ ausgelagert, der Mittelstand ist nach und nach nicht mehr konkurrenzfähig und wird vernichtet.

Einflussnahme in Politik und Lehre

Über finanzstarke Lobbygruppen wird massiv Einfluss auf politische Entscheidungen genommen (z.B. Atomkraftlobby, Pharmalobby) – ohne Rücksicht auf Gesundheit und Resourcen. Auch die Wissenschaft wird mehr und mehr von wirtschaftlichen Interessen unterwandert – Gutachten werden erkauft oder die Veröffentlichung verhindert (z.B. Monsanto) oder, etwas subtiler, es wird eine Forschung bzw. gleich das ganze Institut „gesponsert“.

LINKS ZU DEN INHALTEN DER KATEGORIE:

IV Volkselite

I MACHTELITE

In dieser Rubrik: Alles zum Thema Elite: Wo gehen letztendlich die Zins- und Zinseszinserträge der Banken hin? Wer ist im Besitz dieser global agierenden Großbanken, welche ihre Macht in den letzten zwei Jahrhunderten v.a. dank Zinseszinsmechanismus zementiert haben?


KURZBESCHREIBUNG / ZIELE bzw. AUFGABEN

Die Herren des Systems, welche die Umsetzung ihrer Agenda sowie die weltweite Ausweitung des Systems als oberstes Ziel anvisieren.

AKTEURE:

- Besitzer der Fed
- alte Bankendynastien

TAKTIK / MITTEL ZUR UMSETZUNG

- Schaffung von Abhängigkeiten durch Führerschaft in ideologischen Zirkeln (Geheimgesellschaften)
- Aufrechterhaltung des gegenwärtigen Geldsystems als weltweites Druckmittel
- absolute Geheimhaltung durch Kontrolle der Medien



An der Spitze der uns alle betreffenden Machtpyramide steht eine global agierende Finanzelite. Diese Finanzelite besteht aus einigen wenigen Dynastien (allen voran Mitglieder der Gründer-Dynastien der amerikanischen privaten Zentralbank, Fed), welche ihren immensen Reichtum über Generationen hinweg stetig vermehren konnten. Ihr Besitz und ihre Beteiligungen (ihr Machtfundament), sind breit gestreut und global verteilt, somit jeder regionalen Krise erhaben. Diese Machtelite steuert unsere Politik, die Medien, unsere Geheimdienste und Streitkräfte. Zahlreiche sogenannte Superreiche gliedern sich dieser Geldmachtelite an, durch stetige Kapitalvermehrung wird auch deren Einfluss auf Wirtschaft, Politik und Medienwelt zunehmend größer. Allerdings bleibt der Machtzirkel innerhalb der Dynastien “unter sich”, d.h. es ist nicht möglich, von den unteren Schichten bis ganz an die Spitze aufzusteigen.

Die Mächtigen, ihre Einnahmen und “Verstecke”

Man kann davon ausgehen, dass die Machthaber des 19. und 20. Jahrhunderts auch heute noch an der Spitze der Macht stehen, ihren Einflussbereich und natürlich auch ihren Besitz stetig erweitern. Unser heutiges System ähnelt dem Feudalsystem vergangener Jahrhunderte, nur dass die „Könige“ heute weltweit agieren, also an kein festes Territorium gebunden sind und dass sie sich hinter Firmennamen, Banken, Beteiligungen etc. verstecken. Auch waren die Einnahmen der Könige natürlichen Grenzen (die Leistung der Arbeiter / Bauern) unterworfen, während die Einnahmen aus Zinseszins ins Unendliche ansteigen können und von realen, möglichen Wirtschaftsleistungen entkoppelt sind.

Wie mit Hilfe von Geld Macht wird

Mit diesen Geldern wurden einerseits nach und nach Organisationen und Think Tanks (z.B. Council on Foreign Relations) gegründet, um Ideen zu Machterhalt und -ausbau zu erarbeiten und an die jeweiligen Regierungen weiterzuleiten. Andererseits wurden Institutionen erschaffen, um die Umsetzung dieser Ideen “mit allen Mitteln, weltweit” zu ermöglichen, z.B. CIA oder Internationaler Währungsfonds IWF. Schließlich wurden und werden weltweit Militärs aufgerüstet (allen voran in den USA) um dann im Namen dieser “westlich orientierten Demokratien” oder Militärbündnisse (z.B. Nato) den Willen der Elite in letzter Instanz mit Gewalt durchzusetzen oder zumindest eine Drohkulisse aufzubauen.

Faktensammlung und Informationen über die Machtelite

Zu Beiträgen hinsichtlich dieser Eliten sind die „offiziellen“ Informationen ausgesprochen dünn gesäht – was auch Methode hat, so soll doch nach Möglichkeit von den wirklich Besitzenden bzw. Einflussreichen bestenfalls nichts erfahren werden. Diffamierungskampagnen, wie z.B. die Antisemitismuskeule bei Anprangerung des Geldsystems oder gewissen ideologisch-politischen Verbindungen (z.B. die Zionisten) haben durchaus System. Nur durch historischen Rückblick und diverser bekannter Machenschaften der immer gleichen Finanz-Dynastien (wie z.B. Rothschild) bzw. ideoligischen Verbindungen in den letzten zwei Jahrhunderten bekommt man eine Ahnung der wirklichen (möglichen) Besitzverhältnisse und somit Machtverhältnisse der heutigen Zeit. Immer wieder “verplappern” sich Politikermarionetten oder es sickern sog. “False Flag” – Operationen durch – diese wollen wir hier sammeln und aufzeigen. Verschwörungstheorien brauchen wir dazu keine, jeder kann und soll sich selber ein Bild anhand der Tatsachen machen.

LINK / BEITRAG EINREICHEN

Schicken Sie uns Ihre links zu Inhalten, die zu unseren Themenschwerpunkten passen könnten.

-> Beitrag an Medialeaks senden

BUCHEMPFEHLUNGEN

Zur Vertiefung der hier aufgeführten Thesen gibt es zahlreiche Bücher, manche sogar gratis als PDF-Ausgabe:

-> zu den Buchtipps