Unsere “unabhängigen” Leitmedien und die Verstrickung mit amerikanischen Lobby-Organisationen

VIDEO: In der ZDF Satire-Reihe “Die Anstalt” mit dem Titel „Der Qualitätsjournalismus“ unterhalten sich die Kabarettisten Max Uthoff und Claus von Wagner über Journalisten, die in sicherheitspolitischen Thinktanks mitmischen. Die Köpfe führender Journalisten unserer Leitmedien und die Logos von meist pro-amerikanischen Lobbys werden an einer Tafel aufgezeigt: Münchner Sicherheitskonferenz, Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Deutsche Atlantische Gesellschaft. Pfeile zeigen an, welcher Journalist in welcher Organisation angeblich drinhängt: SZ-Außenpolitikchef Stefan Kornelius unter anderem im Aspen-Institut, Zeit-Redakteur Jochen Bittner beim German Marshal Fund (GMF) und von Josef Joffe gehen die Pfeile zu so ziemlich allen Logos, die auf der Glaswand stehen…










Kommentieren


5 + = acht

LINK / BEITRAG EINREICHEN

Schicken Sie uns Ihre links zu Inhalten, die zu unseren Themenschwerpunkten passen könnten.

-> Beitrag an Medialeaks senden

BUCHEMPFEHLUNGEN

Zur Vertiefung der hier aufgeführten Thesen gibt es zahlreiche Bücher, manche sogar gratis als PDF-Ausgabe:

-> zu den Buchtipps