Prof. Hörmann: Wie “Geld aus Luft” durch Banken entsteht

MEHRERE VIDEOS: Prof. Franz Hörmann in verschiedenen Beiträgen über die Absurdität unseres Geldsystems bzw. der Geldschöpfung. Enteignung mit (Schneeball-)System: Wie Banken praktisch unbegrenzt “Geld aus Luft” erzeugen. Giralgeld, Buch- oder Kreditgeld ist Geld, das Kreditbanken per Zahleneingabe virtuell erzeugen dürfen. Geld entsteht ohne Eigenwert, (Die Bank vergibt wertloses Geld) wird aber durch die Eigensicherheit des Kreditnehmers (Eigentum) so behandelt, als hätte es wirklich einen Wert. Wenn die Rückzahlung nicht gelingt, verliert der Kreditnehmer sein Eigentum und nicht die Bank. Das ist ein Enteignungssystem. Die Banken erzeugen also beliebig Luftgeld durch Kredite.





Hier eine gute Einführung in die Sachlage wie Geld entsteht und Banken funktionieren, ein 3Sat-Beitrag:







Prof. Franz Hörmann: unser Geldsystem beruht auf Betrug:





Teil 2: u.a. über Machtzirkel und Lobbies:







Exkurs – Medien: Prof. Franz Hörmann: Wer das Zinseszinssystem anprangert; wird als Antisemit diffamiert.







LINKSAMMLUNG: Literaturtips von Franz Hörmann:
http://www.franzhoermann.com/literaturtipps/index.html



Kommentieren


drei + = 9

LINK / BEITRAG EINREICHEN

Schicken Sie uns Ihre links zu Inhalten, die zu unseren Themenschwerpunkten passen könnten.

-> Beitrag an Medialeaks senden

BUCHEMPFEHLUNGEN

Zur Vertiefung der hier aufgeführten Thesen gibt es zahlreiche Bücher, manche sogar gratis als PDF-Ausgabe:

-> zu den Buchtipps