Warum Arme hungern, weil wir “Bio” tanken: Die Biosprit – Lüge

VIDEO, 50min: Ein Beispiel für die kurzsichtige Vorgehensweise unserer Konzerne in Zusammenarbeit mit der EU-Regierung, unter dem Deckmantel “etwas Gutes zu tun”. Um die Abhängigkeit vom “schwarzen Gold” zu verringern, fördert die europäische Politk nachwachsende Rohstoffe, sowohl innerhalb der EU, wie auch in Schwellen- und dritte Welt-Ländern. Soweit so gut, doch die Folgen für Mensch und Umwelt sind verheerend: Großkonzerne übernehmen das benötigte Ackerland ohne die betroffenen Menschen zu entschädigen. Ausserdem stehen Ackerflächen nicht mehr für die Nahrungsmittelproduktion zur Verfügung, sodass ansässige Bauern zunehmend verarmen und hungern, …

… zudem kommt es zu massiver Brandrodung von Regenwäldern. Die Klimabilanz dieser neuen Anlagen ist meist negativ. Viele Tier- und Pflanzenarten werden verdrängt (sterben).







Kommentieren


neun − 6 =

LINK / BEITRAG EINREICHEN

Schicken Sie uns Ihre links zu Inhalten, die zu unseren Themenschwerpunkten passen könnten.

-> Beitrag an Medialeaks senden

BUCHEMPFEHLUNGEN

Zur Vertiefung der hier aufgeführten Thesen gibt es zahlreiche Bücher, manche sogar gratis als PDF-Ausgabe:

-> zu den Buchtipps